♦ Marderschutz  Dachrinnenbürsten  mit Sicherungsklammern ♦ in allen Größen ♦ direkt vom Hersteller  Laubschutz  Photovoltaik-Bürsten  Rinnenraupen 
 
Ihr Warenkorb
keine Produkte

Informatives

  
Bitte beachten Sie auch unsere Informationen in der Rubrik Technisches

Schutz gegen Laub

Die langen, harten Borsten verhindern die Einlagerung von Blättern und
kleinen Aststücken. Auftreffende Blätter bleiben an den Borsten hängen,
werden vom Wind getrocknet und weggeweht.

Die Rinne kann nicht mehr verstopfen, das Regenwasser kann
ungehindert abfließen.




Schutz gegen Marder, Vögel, Mäuse, Wespen etc.

Die harten UV-beständigen Borsten können von den Tieren nicht betreten werden.
Die Pfoten der Marder sind sehr empfindlich, die Vögel finden keinen Halt, somit
kann der Übergang von Dachrinne zur Dachpfanne nicht mehr als Schlupf- oder
Nestgebiet genutzt werden. Selbst Wespen werden ferngehalten.



♦                                            ♦                                             ♦                                                   ♦                                                 ♦


Sicherheit bei Sturm und Wind

Am Ende jeder Bürste befindet sich je ein Haken. So können die Bürsten miteinander
verbunden werden. Bei Böen oder orkanartigen Stürmen können sich die Bürsten bewegen.
Unsere Haken bieten einen ersten Halt.



Zusätzlich empfehlen wir passende Sicherungsklammern aus Edelstahl mit Kunststoffkappe.
Gerade bei kräftigem Wind entsteht an der Dachrinne ein starker Sog. Dieser kann bewirken,
dass Ihre Dachrinnenbürsten trotz des Hakensystems herausgeweht werden.
Unsere Sicherungsklammern verhindern dies und sind sehr leicht einzusetzen.
Die Bürsten können sich jetzt nicht mehr bewegen.



Die Bürsten können sich jetzt nicht mehr bewegen.



♦                                            ♦                                             ♦                                                   ♦                                                 ♦


Idealer Nistschutz an der Photovoltaik-/Solaranlage



Photovoltaik-Bürsten (vorzugsweise in den Ø 15 oder 19 cm) sind grundsätzlich
für die beliebte Aufdachmontage (die Module wurden auf den Ziegeln befestigt)
der Solaranlagen geeignet. Der Abstand der Anlage zum Dach beträgt je nach
Unterkonstruktion 5 bis 15 cm. Je größer der Abstand, umso besser ist die
Hinterlüftung der Module und damit ein höherer Ertrag an Solarstrom.

Solarmodule sind ideal für brütende Vögel, da sie an den Rändern der Module
bzw. dem Kopfende gegen Feinde sowie Wind und Wetter geschützt sind. 
Mit der Einlage unserer Bürsten haben Sie Schutz vor Kleintieren im Dachbereich.
Selbst Nager werden durch die harten Borsten abgewehrt und können keinen
Schaden mehr anrichten.



Die Bürsten werden einfach seitlich, von oben bzw. unten unter die Module
geschoben. Aufgrund der Spannung der Borsten halten die Bürsten zwischen dem
Modul und der Dachpfanne von selbst und die Hinterlüftung ist gesichert.

Kennzeichen unserer Photovoltaik-Bürsten sind das beidseitige Hakensystem sowie
UV-beständige, witterungsfeste Borsten. Wie in der Dachrinne ist es möglich, die
Bürsten miteinander zu verbinden um somit eine Wunschlänge zu erreichen.
Natürlich können sie auch gebogen werden, z.B. am Rand eines Solarmoduls.

Wichtig: wählen Sie den richtigen Durchmesser der Bürsten, denn bei starkem Wind
entsteht am Rand und unter den Modulen eine deutliche Windsogwirkung.
Wir empfehlen Ihnen die Einlage folgender Durchmesser: (alle Angaben in cm)

Abstand zwischen 
Modul und Dachziegel
empfohlener
Bürsten-Ø
5-8 12
8-11 15
11-15 19


Neben den üblichen Ziegeldächern sind unsere Bürsten zudem auch für Blech-, 
Schiefer-, Reet- oder Wellplattendächer sowie alle Dachtypen, -neigungen und
-ausrichtungen geeignet.

Unsere Photovoltaik-Bürsten - ein kostengünstiger + langfristiger Schutz Ihrer Anlage.



♦                                            ♦                                             ♦                                                   ♦                                                 ♦


Profitieren Sie von unseren Schutzbürsten, hier sind Ihre Vorteile:

- Dachrinnen und Abflüsse bleiben laubfrei
- hochwirksamer Schutz gegen Marder, Vögel, Mäuse, Wespen etc.
- an der Photovoltaik-Anlage als Nistschutz
- sauberes, sofort nutzbares Regenwasser = geringere Wasserkosten
- als Hohlraumschutz verwendbar
- als Filtereinsatz für Abluftrohre geeignet

- einfache und schnelle Montage
- flexibel und biegsam
- UV-beständiges Material
- auch für Kupferdachrinnen erhältlich
- Sicherheit durch Hakensystem
- Sicherungsklammern gegen Sturm und Wind
- Qualität made in Germany
- kurzfristig lieferbar



♦                                            ♦                                             ♦                                                   ♦                                                 ♦