♦ Marderschutz  Dachrinnenbürsten  mit Sicherungsklammern ♦ in allen Größen ♦ direkt vom Hersteller  Laubschutz  Photovoltaik-Bürsten  Rinnenraupen 
 
Ihr Warenkorb
keine Produkte

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Allgemeine Geschäftsbedingungen von werkstattbedarf.de e.K. GB Dachrinnenbürsten


Präambel

Die Beziehungen zwischen dem Kunden und uns richten sich in erster Linie nach deutschen Recht.
So eine EU-Regelung besteht, findet diese Anwendung. Unsere Angebote gelten für Großverbraucher,
Industrie, Handel, Handwerk, Gewerbe und vergleichbare Institutionen. Auf Verlangen muss uns eine
gewerbliche Tätigkeit nachgewiesen werden.


Allgemeines

Unsere Geschäftsbedingungen gelten für jeglichen Kontakt mit unserem Kunden. Mit der Annahme
unserer Ware gelten sie als vereinbart. Den Bedingungen unserer Kunden widersprechen wir hiermit.
Dieser Widerspruch wird nicht geändert, wenn uns andere Bedingungen zugestellt werden und wir
darauf nicht eingehen.


Angebote

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Insbesondere die Aussage der Lagerverfügbarkeit
verpflichtet uns nicht zur Erfüllung, da wir den Zwischenverkauf vorbehalten. Wir behalten uns zudem
ausdrücklich vor, Angebote per Fax zuzustellen und nicht als Email zu versenden.


Warenbeschaffenheit

Alle Artikel unterliegen den üblichen Toleranzen bei Maßen, Fertigung und Farbgestaltung. Änderungen,
die sich durch rationellere Fertigungsmethoden und/oder die Verwendung anderer Materialien ergeben
können, bleiben ausdrücklich vorbehalten. Muster, die wir zur Verfügung stellen, sind unverbindliche
Beispiele für die Beschaffenheit der Ware.


Rücknahmegarantie

Fällt ein Artikel nicht Ihrer Erwartung entsprechend aus, so können Sie diesen innerhalb von 8 Tagen
zurücksenden. Sie tragen die Kosten der Rücksendung (unfreie Sendungen nehmen wir nicht an).
Nach Erhalt der Sendung wird Ihnen der volle berechnete Warenwert gutgeschrieben.
Sie haben also kein Risiko! Lediglich Sonderanfertigungen können nicht zurückgenommen werden.


Gewährleistung

Mängel müssen uns innerhalb von 8 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich angezeigt werden.
Falls dies nicht geschieht, ist der Gewährleistungsanspruch ausgeschlossen. Wir haben das Recht
zur Nachbesserung. Jedwelche Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen. 


Sonderanfertigungen

Alle Sonderanfertigungen erfolgen aufgrund der Information unseres Kunden. Diese Artikel werden
kundenspezifisch hergestellt und sind vom Umtausch ausgeschlossen. Wir sind berechtigt, Mehr-
oder Mindermengen bis zu 20 % der Bestellung gegen übliche Berechnung zu liefern.
Bei Kleinstproduktionen müssen wir aufgrund der Rüstzeiten einen Zuschlag von 40 % erheben.


Lieferzeit

Eine Lieferfrist gilt nur als unverbindlich vereinbart, da wir von den Rahmenbedingungen
unserer Zulieferer abhängig sind. Generell werden wir uns um schnellstmögliche Auftragserfüllung
bemühen. Zum Kundenvorteil sind Teillieferungen ausdrücklich zulässig und werden separat als
einzelnes Geschäft berechnet.
In Fällen höherer Gewalt, die sich trotz größter Sorgfalt unserer Verantwortung entziehen,
sind wir berechtigt, den Auftrag zu liefern ohne dass wir eine Haftung für etwaige Schäden
eingehen können. Wir haben ebenso das Recht, vom Vertrag zurückzutreten.
Ein solcher Fall kann eintreten, wenn ein Artikel aufgrund veränderter Zulieferersituationen
nicht mehr oder nicht mehr für den vereinbarten Preis lieferbar ist. Wir werden uns dann immer
bemühen, eine geeignete Lösung anzubieten.
So wir die Lieferverpflichtung nicht oder nicht in vollem Umfang nachkommen, gilt eine Nachfrist
von 6 Wochen als vereinbart.


Fracht und Verpackung

Wir liefern mit Paketdienst oder Spedition. Hierbei haben wir im Interesse unserer Kunden
die Wahl des jeweiligen Dienstleisters vor Ort. Wir berechnen ausschließlich die anfallenden
Frachtkosten nach dem aktuellen Stand. Bei Overnight-Sendungen mit garantiertem Zustelltermin
werden dem Kunden die Frachtkosten zuvor fernmündlich mitgeteilt.
Die Verpackung geht zu unseren Lasten. Die Rücknahme der Verpackung gilt als nicht vereinbart.


Preise

Es gilt die jeweils im Internet veröffentlichte Fassung, die mindestens einen vollen Kalendermonat
vom Monatsersten an gültig ist. Diese Publikationsform erlaubt, auch kurzfristig Preisänderungen
zum Vorteil unseres Kunden vorzunehmen. Wir sind so in der Lage, Synergieeffekte im Einkauf
oder Produktion unverzüglich an unsere Kunden weitergeben zu können. Somit spiegeln die
Preisinformationen die Preissituation zum Zeitpunkt der Informationssuche dar und sind unverbindlich.
Preisänderungen behalten wir uns ausdrücklich vor. Ein Rechtsanspruch ergibt sich aufgrund vorüber-
gehender Preissenkungen nicht.
Wir behalten uns vor, geringfügige Versicherungszuschläge als Servicepauschale zu berechnen.
Diese Zuschläge sind vom Warenwert abhängig.


Mindestbestellwert und Frachtkosten

Sie bestellen ohne Mindestbestellwert.
Bis zum Erreichen von € 150,00 netto (€ 178,50 brutto) Warenwert berechnen wir die Gebühren
des beauftragten Paketdienstes. Ab € 150,00 netto (€ 178,50 brutto) Warenwert tragen wir
die Versandkosten. Bei Sonderanfertigungen versenden wir immer ab Werk. Angebote mit
"Kostenloser Versand" werden im Warenkorb nicht zum Warenwert gerechnet.
Die Berechnung des Warenwertes von € 150,00 netto (€ 178,50 brutto) erfolgt
also ohne diese Angebote.



Zahlungsbedingungen

Unsere Rechnungen sind per Vorkasse fällig. Bei ausdrücklicher Vereinbarung "Kauf auf Rechnung"
sind in dieser Kundenbeziehung unsere Rechnungen innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum
mit 2 % Skonto oder nach 30 Tagen netto zu zahlen. Jede Abweichung hiervon muss von uns
schriftlich bestätigt werden.
Eine solche Vereinbarung gilt stillschweigend bis zum Eintritt eines Zahlungsverzuges,
der diese dann aufhebt.


Zahlungsverzug

Nach 31 Tagen ab Rechnungsdatum tritt der Zahlungsverzug ein und berechtigt uns, Verzugszinsen
zu berechnen. Für jede Mahnung berechnen wir € 15,00 Bearbeitungsgebühr.
So die Skontofrist oder der Skonto-Satz überschritten wurde, sehen wir uns im Interesse aller
pünktlich zahlenden Kunden und zur Wahrung unserer Preisstabilität gezwungen, den Fehlbetrag
per Mahnung einzufordern.


Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt unser Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen aus der
laufenden Geschäftsbeziehung. Der Kunde kann die Ware im Rahmen eines ordnungsgemäßen
Geschäftsbetriebes veräußern oder nutzen.
Jegliche Verpfändung oder Sicherheitsverfügung der Ware zugunsten Dritter ist ohne unsere
schriftliche Zustimmung ausgeschlossen.


Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Hannover.


Schlussbestimmung

Sollten einzelne unserer Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so soll hierdurch nicht
die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen betroffen sein. An ihre Stelle treten Änderungen,
die dem wirtschaftlichen Zweck naheliegen.